Desktop-Version
20-04-2017 - 16:50

FuelCon liefert weltweit modernsten Prüfstand für Brennstoffzellensysteme


Kategorie: Industrie, Bau & Immobilien
Pressemitteilung von: FuelCon AG

FuelCon liefert weltweit modernsten Prüfstand für Brennstoffzellensysteme

Die Entwicklung von alternativen Antriebstechnologien für Fahrzeuge ist seit vielen Jahren ein stetig präsentes Thema. Neben dem bereits vorangeschrittenen Markteintritt von batteriegestützten Elektromobilen gewinnt auch die Integration von Brennstoffzellensystemen als Antriebstechnologie immer mehr an Bedeutung. Dank FuelCon Prüfequipment kann die Entwicklung neuer Systeme fortan noch besser und effizienter erfolgen.

Seit mehr als 15 Jahren ist die FuelCon AG aus Magdeburg-Barleben auf die Herstellung von Prüfständen für Batterien und Brennstoffzellen spezialisiert und liefert damit einen wichtigen Beitrag in der Realisierung der Energiewende. Als wichtigstes Ziel gilt dabei die Reduzierung des weltweiten CO2-Ausstoßes, was vor allem durch die Etablierung von alternativen Antriebstechnologien ohne die Nutzung fossiler Brennstoffe erreicht werden soll. Aus dieser Maßgabe haben sich in den letzten Jahren zwei Hauptansätze herauskristallisiert – Elektromobilität sowie die Verwendung von Brennstoffzellensystemen. Beide Varianten bieten vielversprechende Lösungen, bringen aber auch vielfältige Herausforderungen mit sich. Während im Bereich der batteriegestützten Elektromobilität die Batteriekapazitäten sowie der zeitintensive Ladevorgang als Knackpunkte gelten, liegt im der Brennstoffzellentechnik der Fokus vor allem auf der Entwicklung langlebiger und zuverlässiger Systeme. Ferner ist ebenso das Erforschen neuer Katalysatormaterialien zur Verringerung des Platinbedarfs in Hinblick auf Kostensenkungen ist ein wichtiges Forschungsziel.

Der damit verbundene Forschungsaufwand stellt höchste Anforderungen an Prüftechnik und Bediener, um die komplexen Vorgänge eines Brennstoffzellensystems abbilden zu können. Für das IAV Entwicklungszentrum hat die FuelCon AG zuletzt mit einem kundenspezifischen Evaluator S100-LT genau das perfekte Prüfequipment geliefert, um zukünftig noch effektiver testen zu können. So können mit dem Systemprüfstand neben dynamischen Fahrzyklen auch Lebensdauerzyklen mit Methoden zur beschleunigten Alterungssimulation nachgebildet werden, um so einen dauerhaften Fahrzeugeinsatz zu simulieren. Die so geschaffenen fahrzeugnahen Betriebsbedingungen erlauben eine hochdynamische Anpassung relevanter Parameter wie Feuchte, Durchfluss, Temperatur und Druck, wobei Systeme mit einer elektrischen Gesamtleistung von etwa 200 kW geprüft werden können.

„Die besondere Anforderung bei diesem Projekt liegt in der Realisierung der hochdynamischen Regelbarkeit von Betriebsparametern, die in der Leistungsklasse nur mit äußerst viel Know-how zu realisieren sind.“, weiß FuelCon Vorstand Mathias Bode um die Besonderheiten des S100. Vor allem die Kombination aus den komplexen Anforderungen des hochdynamischen Verhaltens sowie einer Gesamtleistung von 200 kW machen den Evaluator S100-LT zum derzeit modernsten Prüfstand weltweit. „Wir sind natürlich glücklich, dass wir gemeinsam mit dem IAV Entwicklungszentrum ein so spannendes wie auch komplexes Projekt realisieren konnten, das ganz sicher dazu beitragen wird, in Zukunft noch bessere Antriebsalternativen auf Brennstoffzellenbasis zu entwickeln.“, so Bode weiter.

Auf die FuelCon AG wartet mit der Realisierung eines End-of-Line-Testfelds für einen Automobilhersteller bereits der nächste große Auftrag, der unmittelbar zur zunehmenden Etablierung von alternativen Antriebstechnologien bei Fahrzeugen beiträgt.

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

FuelCon AG
Steinfeldstr. 1
D-39179 Magdeburg-Barleben
T + 49 39203 514 400
F + 49 39203 514 409
www.fuelcon.com
Pressekontakt: Carsten Krüger

Konsequent intelligent: So lieben wir Lösungen. FuelCon ist ein weltweit führender Anbieter von Test-, Fertigungs- und Diagnosesysteme für Brennstoffzellen und Batterien. Unser Name steht seit Jahren für innovatives Engineering und hohe Qualität, für höchste Sicherheitsstandards und Nähe zu unseren Kunden.

Mit unseren Prüfständen für Brennstoffzellen bieten wir optimale Lösungen für alle typischen Technologien wie PEM, SOFC oder MCFC in einem Leistungsbereich von einigen Watt bis zu 150kW Brennstoffzellenleistung. Auch für das Testen von Elektrolyseuren stehen innovative Testsysteme zur Verfügung. Für die anspruchsvollen Testanforderungen von Batterien haben wir mit der Produktserie "Evaluator-B" ein Konzept entwickelt, dass den unterschiedlichen Einsatzfällen mit einem hohen Maß an Flexibilität gerecht wird. Die Prüfstände ermöglichen den Vergleich, die Bewertung und die Optimierung von Batteriezellen und Batterien, sowie die Simulation verschiedener Anforderungen für spezifische Endanwendungen unserer Kunden.

⇑ nach oben