Desktop-Version

Impressum

Einbock GmbH

Prinzenstraße 1
30159 Hannover

Tel.: +49 (0)511 - 473 977 80 (Support von Mo.-Fr. 9 - 12:30 Uhr & 14 - 17 Uhr)
Fax: +49 (0)511 - 473 977 81

Geschäftsführer: Sebastian Einbock
Amtsgericht Hannover, HRB 209511

E-Mail: service@bitte-entfernen.openpr.de

USt-IdNr: DE205195976


Verantwortlicher Redakteur i.S.d. TMG & Presserechts:

Sebastian Einbock, Ass.Jur.


Abmahnung: Kostenfalle!


Sollten Sie sich wegen einer über openPR verbreiteten Pressemitteilung in Ihren Rechten verletzt sehen, beachten Sie bitte folgendes:

Nach den Bestimmungen der §§ 8-10 des Telemediengesetzes haftet openPR für solche Rechtsverletzungen erst dann, wenn Sie uns über eine Rechtsverletzung in Kenntnis gesetzt haben und die beanstandete Pressemitteilung von uns nicht entfernt wurde.

Möchten Sie gegen eine Rechtsverletzung mit einer Abmahnung vorgehen, ist daher Adressat einer solchen Abmahnung der Urheber der Pressemitteilung, nicht jedoch openPR.

Unter Missachtung dieser Rechtslage dennoch an openPR adressierte Abmahnungen verursachen bei uns erheblichen Arbeitsaufwand. Im Falle einer ungerechtfertigten Abmahnung beauftragen wir daher regelmäÃg einen Rechtsanwalt. Die hierbei entstandenen Kosten muss dann derjenige tragen, der aufgrund der ungerechtfertigten Abmahnung diese Kosten verursacht hat.


Haftungsausschluss


openPR ist ein Portal, auf dem jeder seine in eigener Sache verfasste Pressemitteilung frei veröffentlichen kann. Für den Inhalt der Pressemitteilungen ist allein deren Urheber verantwortlich.

openPR distanziert sich von dem Inhalt der Pressemitteilungen. Der Inhalt der Pressemitteilungen wurde von openPR weder auf ihre Richtigkeit noch darauf überprüft, ob damit die Rechte Dritter verletzt werden. Soweit Pressemitteilungen von openPR vor ihrer Veröffentlichung gesichtet werden, geschieht dies nur, um im Falle offensichtlicher Rechtsverletzungen eine Veröffentlichung zu verhindern.
openPR will sich durch diese Sichtung und durch die Freischaltung den Inhalt einer Pressemitteilung nicht zu eigen machen.

nach oben