Desktop-Version
20-03-2017 - 12:29

Webinar-Reihe Hausarzt: Alkoholabhängigkeit behandeln


Kategorie: Gesundheit & Medizin
Pressemitteilung von: Medcram - In der ärztlichen Fortbildung mittendrin und live dabei

Webinar-Reihe Hausarzt: Alkoholabhängigkeit behandeln

Neunkirchen a. Br. 20.03.2017 Alkoholmissbrauch und Abhängigkeit sind häufige Phänomene im Praxisalltag. Die meisten Patienten mit missbräuchlichem oder abhängigem Alkoholkonsum haben keinen Kontakt zum Suchthilfesystem, sondern werden durch Hausärzte versorgt. Diese Patienten stellen besondere Herausforderungen an den Arzt. In den letzten Jahrzehnten haben in der Suchtmedizin neuere und vielfältigere Techniken Einzug erhalten, so dass Therapieerfolge für viele Patienten möglich geworden sind.

Die Rhein-Jura-Klinik Bad Säckingen führt gemeinsam mit der Cogitando GmbH hierzu eine Online-Fortbildung durch.
Dazu werden in 3 Webinarblöcken zu je 90 Minuten von erfahrenen Suchtmedizinern und Psychotherapeuten praktische Grundlagen zu Diagnostik, Entzugsbehandlung, medikamentöse und psychische Therapie, Motivation und Rückfallprophylaxe der Alkoholabhängigkeit angeboten.
Weitere Themen: neurologische und psychiatrische Folgeerkrankungen, psychiatrische Komorbidität, Einführung in Methoden zur Kurzintervention und in die motivierende Gesprächsführung.
Informationen: www.medcram.de/diagnostik-und-therapie-der-alkoholabhaengigkeit/

Alkoholabhängigkeit : Kurse werden als Webinare live an drei festen Terminen durchgeführt. Adressaten sind Hausärzte oder andere interessierte Kollegen, die früher bereits Präsenzkurse zur Suchtmedizin absolviert haben und eine Auffrischung suchen. Die Fortbildung kann auch als Einstieg für Ärzte dienen, die sich intensiver mit dem Thema beschäftigen wollen.
Referenten: Dr. med. A. Jähne, FA Psychiatrie und Psychotherapie, Ärztl. Direktor, Samer Schleusener, FA Psychiatrie und Psychotherapie, Stellv. Ärztlicher Direktor, Angela Fernbach-Fahrensbach, Psychologische Psychotherapeutin.

Die Fortbildung kann nur gesamt gebucht werden. Insgesamt werden 12 CME (bei erfolgreicher Teilnahme an allen Lektionen) vergeben werden.

Lektion 1 (4 CME): 2. Mai 2017, 19:00 – 20:30 Uhr, Grundlagen Diagnostik und Therapie
Lektion 2 (4 CME): 16. Mai 2017, 19:00 – 20:30 Uhr, Psychiatrische Komorbidität, Motivation, Kurzintervention
Lektion 3 (4 CME): 30. Mai 2017, 19:00 – 20:30 Uhr, Angewandte Psychotherapie mit Fallbeispielen

Information und Anmeldung: www.medcram.de/diagnostik-und-therapie-der-alkoholabhaengigkeit/

Zunächst ist eine kostenfreie Registrierung erforderlich, dann können sich die Teilnehmer direkt zum kostenpflichtigen Kurs (Gebühr 75 Euro) anmelden.
Bei kurzfristiger Verhinderung kann eine adäquate Nachholoption angeboten werden. Technische Voraussetzung: PC/Mac-Computer mit Lautsprecher/Headset, aktuellem Webbrowser und stabiler Internet-Verbindung.

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Cogitando GmbH | Dr. Astrid Alberti | Im Birnengarten 7 | 91077 Neunkirchen am Brand | Tel. +49 9134 70 73 215 | astrid.alberti(a)cogitando.de

Cogitando GmbH ist eine Health Care Agentur mit Fokus auf professionellen Online-Fortbildungen. Auf dem Portal www.medcram.de finden Ärzte, Apotheker/PTA und andere Gesundheitsberufe kostenfreie und kostenpflichtige Fortbildungen. Die neutralen und zertifizierten Kurse werden in verschiedenen Formaten wie Live-Seminar (Webinar), Video-Aufzeichnung, multimediale Fortbildung und Online-Konferenz, angeboten. Die Fortbildungsangebote werden von Cogitando in Kooperation mit Partnern aus der Industrie, dem Verlags- oder Gesundheitswesen und wissenschaftlichen oder medizinischen Einrichtungen zur Verfügung gestellt. Als unabhängiges CME-Portal bürgt Cogitando für die inhaltliche Qualität und Neutralität aller zertifizierten Fortbildungen.
www.cogitando.de
www.medcram.de
www.rhein-jura-klinik.de

⇑ nach oben