Desktop-Version
12-01-2018 - 15:04

Jetzt auch in Münster: Fotoworkshop „Streetfotografie in S/W und Farbe“


Kategorie: Freizeit, Buntes, Vermischtes
Pressemitteilung von: Fotoschule des Sehens

Jetzt auch in Münster: Fotoworkshop „Streetfotografie in S/W und Farbe“

Streetfotografie - damit verbinden Viele sicherlich Aufnahmen von Menschen, manchmal heimlich aufgenommen, um den besondern Moment, den man beobachtet, nicht zu stören. Oftmals werden diese Aufnahmen in S/W gemacht, um dadurch die Atmosphäre der Situation zu unterstreichen. Doch Streetfotografie ist weitaus mehr, sowohl hinsichtlich der Motivwahl als auch der farblichen Gestaltung.

Betrachtet man Streetfotografie als Dokumentation des öffentlichen Lebens, schließt das Menschen natürlich mit ein, doch müssen diese nicht im Mittelpunkt des Fotos stehen. Sie können auf ihnen sogar gänzlich fehlen. Im Fotoworkshop „Streetfotografie in S/W und Farbe“ entstehen Fotos, die die Vielfalt des Lebens zeigen. Dabei muss es nicht immer ein besonderer Moment sein, denn Alltag besteht oftmals aus unspektakulären Situationen. Diese können farbig oder s/w aufgenommen werden, denn der Fotograf interpretiert die jeweilige Situation. Und genau wie S/W- geben auch Farbfotos ungewöhnliche Sichtweisen und Darstellungen der auf der Straße entdeckten Motive und Situationen wider.

Am 17.02.2018 findet in Münster erstmals der Fotoworkshop „Streetfotografie“ statt. Durchgeführt wird er von der Fotoschule des Sehens. Nach theoretischer Einführung und anschließender Fotopraxis rundet eine Bildbesprechung der Teilnehmerfotos den Workshop ab.

Weitere Infos und Anmeldung unter:
www.fotoschule-des-sehens.de/streetfotografie.php
Telefon: 0 172 89 271 21
E-Mail: info@fotoschule-des-sehens.de

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Peter Uhl
Fotoschule des Sehens
Asternweg 2
30916 Isernhagen
www.fotoschule-des-sehens.de
Tel.: 0 172 89 271 21
E-Mail: info@fotoschule-des-sehens.de

Der Fotografenmeister und Fotodesigner Peter Uhl bietet mit seiner „Fotoschule des Sehens“ europaweit Fotokurse (Fotoreisen, Fotoseminare, Fotoworkshops und Fotowanderungen) an. Verbindendes Thema in allen Seminaren und übergeordnetes Ziel der Fotoschule ist es, die Teilnehmer anzuregen, sich mit ihren Foto-Objekten auseinander zu setzten und diese vor dem Ablichten erst einmal „sehen“ zu lernen. Denn das wichtigste Instrument beim Fotografieren ist nicht die hochwertigste Fotoausrüstung, sondern der „klare Blick“. Oft ermöglicht erst das genaue Hinsehen und Erkunden des „Objektes“ wichtige Details wahrzunehmen
Natürlich werden in jedem Fotokurs, Fotoseminar, Fotoworkshop und bei jeder Fotoreise und Fotowanderung auch die nötigen fototechnischen Voraussetzungen für gute Aufnahmen vermittelt.

Das Seminarangebot erstreckt sich über Tier-, Pflanzen-, Architektur-und Landschaftsfotografie. Eine Vielzahl der Seminare wird zusammen mit der Diplom-Biologin Martina Walther durchgeführt, so dass neben Fotofachwissen auch immer biologisches Wissen in die Seminare einfließt.

Die Seminare der Fotoschule zeichnen sich aus durch individuelle fachliche Beratung, kleine Gruppen, klares Seminarkonzept, ausgewogene Mischung aus Theorie und Praxis, interne Community sowie viel Spaß und gute Laune.

⇑ nach oben