Desktop-Version
12-09-2017 - 16:47

Blind (Sternenbrand 1): Queerer SciFi-Roman aus Deutschland


Kategorie: Freizeit, Buntes, Vermischtes
Pressemitteilung von: Annette Juretzki

Blind (Sternenbrand 1): Queerer SciFi-Roman aus Deutschland

Als Söldner auf Xenens rückständigem Planeten landen, treibt ihn seine Neugierde auf ein fremdes Raumschiff und in immer größere Gefahren …

Mit ihrem Debüt-Roman Blind (Traumtänzer Verlag) hat Annette Juretzki eine moderne Space Opera geschrieben, die viel Wert auf eine lebendige Hintergrundwelt und authentische Figuren legt.

Das Universum der Sternenbrand-Reihe hat sich aus den Scherben eines lange zurückliegenden Krieges neu erhoben. Die verschiedenen Spezies waren gezwungen, ihre Beziehungen zueinander neu zu verhandeln, denn die Grundlagen alter Freundschaften gerieten in Vergessenheit. Das macht Fremdartigkeit und Diversität zu einem starken Motiv in Blind. Durch mehrere homosexuelle und außerirdische Charaktere finden die Konflikte nicht nur mit Laserwaffen im Weltall, sondern auch auf einer persönlichen Ebene zwischen den Figuren statt – samt einer gehörigen Portion Humor.

Blind ist der erste Band einer zweiteiligen Reihe. Die Fortsetzung Blau erscheint im Dezember 2017.

Annette Juretzki: Blind (Sternenbrand 1)
Traumtänzer Verlag, 2017
494 Seiten, ISBN 978-3947031061
Taschenbuch: 13,95 Euro | eBook: 4,99 Euro

Weiterführende Links:
Der Verlag: traumtaenzer-verlag.de
Die Autorin: annette-juretzki.de
Pressemappe: annette-juretzki.de/wp-content/uploads/Blind_Presse.pdf

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Traumtänzer-Verlag
Wingertstr. 12
61200 Wölfersheim
+49 171 5707967
info@traumtaenzer-verlag.de

Annette Juretzki wurde 1984 in Polen geboren, ist in Niedersachsen aufgewachsen und nach einem ausgiebigen Schwenker Richtung Bremen letztlich in Osnabrück gelandet. Auf dieser Reise lernte sie nicht nur erfolgreich Lesen und Schreiben, sondern baute auch eine leidenschaftliche Hassliebe zu ihrem Computer auf und fand durchs Pen&Paper-Rollenspiel den Mann fürs Leben, der so hartgesotten ist, dass er tatsächlich jede ihrer Geschichten liest. Außerdem studierte sie Religionswissenschaften, denn so ein Diplom kann man immer mal gebrauchen.

⇑ nach oben