Desktop-Version
15-06-2017 - 06:58

Nordisch Wohnen in Berlin | Hausbesichtigung


Kategorie: Industrie, Bau & Immobilien
Pressemitteilung von: Bau- GmbH Roth
PR Agentur: PR-Agentur Große

Nordisch Wohnen in Berlin | Hausbesichtigung

Hausbesichtigung am 17./18. Mai in 12524 Berlin-Altglienicke

Berlin. Friesenhäuser erfreuen sich nicht nur im Norden Deutschlands großer Beliebtheit. Diese besondere Baukunst mit markantem Friesengiebel vermittelt ein Gefühl von Geborgenheit und Gemütlichkeit. Die Bauherrenfamilie dieses Entwurfes hat sich ihren norddeutschen Wohntraum in Berlin-Altglienicke erfüllt.

Der Hausexperte Roth-Massivhaus stand den Bauherren in jeder Bauphase beratend zur Seite. Individualität wird groß geschrieben, vor allem bei der Grundrissplanung. Ein Rundgang durch das 147 Quadratmeter große Einfamilienhaus mit hanseatischem Charme ist am kommenden Wochenende möglich. Vor Ort beantworten Fachberater alle Fragen rund um die Planung und den Bau.

Typisch für das Haus ist der Friesengiebel mit Rechteckfenster. Charakteristisch für den nordischen Stil ist das Verblendmauerwerk aus Klinkern. Passend dazu, entschieden sich die Bauherren für Sprossenfenster.

Mit rund 37 Quadratmetern ist der Wohn-, und Essbereich Mittelpunkt des Familienlebens. Die großen Fenster holen viel Tageslicht ins Innere. Der schöne Erker mit Terrassentür bietet direkten Zugang in den Garten. Die offene Küche grenzt an den Wohnraum an. Ein Hauswirtschaftsraum sowie ein Gäste-WC runden das Raumprogramm im Erdgeschoss ab. Von der Diele führt eine viertelgewendelte Treppe in die obere Etage. Hier sind die beiden nahezu gleich großen Kinder-, das Schlafzimmer der Eltern und ein Familienbad mit Badewanne und bodengleicher Dusche untergebracht.
Eine umweltschonende und zugleich besonders effiziente Gas-Brennwert/Solar-Kompaktgerät sorgt für dauerhaft niedrige Betriebskosten. Die Fußbodenheizung sorgt im gesamten Haus für ein behagliches Wohngefühl.

Die Tür des Friesenhauses steht am 17./18. Mai von 13 bis 16 Uhr in 12524 Berlin-Altglienicke offen. Die Anfahrt ist beschildert. (Anschrift unter: www.roth-massivhaus.de/hausbesichtigungen).



Bild: Das Friesenhaus kann am kommenden Wochenende besichtigt 12524 Berlin-Altglienicke werden.
Foto: Roth-Massivhaus

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Bau- GmbH Roth
Allee der Kosmonauten 32 c
12681 Berlin
Tel.: (030) 54 43 73 10
Fax: (030) 54 43 73 33

E-Mail: info@roth-massivhaus.de
Internet: www.roth-massivhaus.de

Die Bau- GmbH Roth wurde 1999 in Mecklenburg-Vorpommern gegründet. Unter dem Markennamen Roth-Massivhaus hat sich das Familienunternehmen zu einem der führenden regionalen Anbieter für Ein- und Mehrfamilienhäuser in Massivbauweise entwickelt. Das Unternehmen ist überwiegend in Norddeutschland tätig und unterhält Niederlassungen in Berlin und Hamburg. Mehr als 2.100 Bauherrenfamilien haben sich bisher für ein Haus der Firma entschieden.

⇑ nach oben