Desktop-Version
10-06-2016 - 11:04

Familiensenatorin Leonhard unterstützt Klimafuchs-Projekt für Hamburger Kitas


Kategorie: Energie & Umwelt
Pressemitteilung von: S.O.F. Save Our Future - Umweltstiftung

Familiensenatorin Leonhard unterstützt Klimafuchs-Projekt für Hamburger Kitas

Hamburg, 10. Juni 2016 – Am gestrigen Vormittag besuchte Familiensenatorin Melanie Leonhard die Elbkinder-Kita Eddelbüttelstraße in Wilhelmsburg und machte sich ein Bild davon, wie sich Kinder bereits im Vorschulalter mit dem Themenfeld Energie auseinandersetzen können und welche Energiesparpotenziale in Kindertageseinrichtungen bestehen (s. Foto). Anlass war der Auftakt zur neuen Klimaschutzinitiative der S.O.F. Save Our Future - Umweltstiftung. 150 Hamburger Kitas will die S.O.F. in den nächsten drei Jahren erreichen und bei der Gestaltung von Bildungsarbeit zu Energie und Klimaschutz und der Umsetzung von Energiesparmaßnahmen unterstützen. Gefördert wird die Initiative aus Klimaschutzmitteln des Hamburger Senats. Teilnehmen können alle Kitas aus Hamburg, Anmeldeschluss ist der 30. Juli 2016.

Melanie Leonhard, Senatorin der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration, zeigte sich beeindruckt von den kleinen Klimafüchsen. „Ich bin der Überzeugung, dass Kitas, die sich in dieser Form für einen bewussten Umgang mit Energie stark machen, auch einen wichtigen Beitrag für eine zukunftsfähige Entwicklung unserer Gesellschaft leisten“, so die Familiensenatorin, die auch Schirmherrin des Projekts ist. Ralf Thielebein, Geschäftsführer der S.O.F. verweist auf das überzeugende Einsparungspotenzial. „Aus ähnlichen Projekten wissen wir, dass über ein energiebewusstes Verhalten und die Umsetzung einfacher technischer Maßnahmen der Energieverbrauchs in Kitas um mehr als 10 Prozent reduziert werden kann“. Rechnet man die durchschnittlich erzielbaren Einsparungen auf alle Hamburger Kitas hoch, so ergibt sich ein Einsparpotenzial von annähernd 1 Million Euro pro Jahr. Geld, das z.B. für Bildungsarbeit genutzt werden könnte, anstatt es buchstäblich zu verheizen.

Erfolgreiches Energiesparen und Klimaschutz erfordern jedoch auch ein verändertes Energiebewusstsein und ein verantwortliches Verhalten. Deshalb ist die Unterstützung der Bildungsarbeit in den Kitas eine wichtige Säule des Projekts. Bei ihrem Besuch demonstrierten die Kinder der Familiensenatorin eindrucksvoll, wie viel Kraft und Ausdauer notwendig sind, um Strom für Licht und Wärme auf einem Energie-Erlebnis-Fahrrad zu erzeugen. Im Anschluss erklärten sie Melanie Leonhard, wo und wie auch in der Kita Strom eingespart werden kann. Die Sensibilisierung der Kinder für einen bewussten Umgang mit den Ressourcen ist für die Kita Eddelbüttelstraße mittlerweile selbstverständlich. So wurde die Einrichtung für die Gestaltung von Bildung für eine nachhaltige Entwicklung bereits mehrfach mit dem Qualitätssiegel „KITA21“ ausgezeichnet.

Die zweite Säule des Klimafuchs-Projekts bildet das Energiecontrolling, denn damit kann aufgezeigt werden, wie viel Energie tatsächlich eingespart wird und welchen Beitrag Kitas damit zum Klima-schutz leisten. Als Unterstützung bietet die S.O.F. den Kitas zunächst einen Energiecheck an und hilft bei der der Einführung notwendiger Maßnahmen. Zudem werden die Energieverbräuche erfasst, ausgewertet und die jährlich erzielte CO2- und Kosteneinsparung berechnet. Im technischen Bereich arbeitet die S.O.F. mit ausgewiesenen Energieexperten der Hamburger ZEBAU GmbH zusammen.

Weitere Informationen zu Ablauf, Inhalten und Teilnahmebedingungen des Projektes:
www.klimafuchs-kita.de

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Ansprechpartnerin:
Meike Wunderlich
Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung
Friesenweg 1
22763 Hamburg
Tel: 040 / 226 32 77 63
Fax: 040 / 240 640
wunderlich@save-our-future.de
www.save-our-future.de

Über die S.O.F.
Die S.O.F. Save Our Future ─ Umweltstiftung verfolgt das Ziel, Umweltbewusstsein und nachhaltiges Handeln in der Gesellschaft zu fördern. Dabei engagiert sich die 1989 gegründete Umweltstiftung insbesondere für die Verankerung von Bildung für eine nachhaltige Entwicklung in Kindertageseinrichtungen. Mit Projekten wie „Die Mülldetektive“ oder der Bildungsinitiative KITA21 fördert die S.O.F. lebendige Bildungsarbeit zu zukunftsrelevanten Themen in Kitas und unterstützt die Einrichtungen bei Ihrer Entwicklung zu einem Lernort nachhaltiger Entwicklung. So trägt die S.O.F. dazu bei, Kinder für eine ressourcenschonende und faire Mitgestaltung von Gegenwart und Zukunft stark zu machen. www.save-our-future.de

⇑ nach oben