Desktop-Version
02-05-2016 - 16:28

Curvature von Gartner zum Top Performer ernannt


Kategorie: IT, New Media & Software
Pressemitteilung von: Curvature LLC
PR Agentur: Konzept PR GmbH
Erste Wettbewerbsstudie für den wachsenden Third-Party Maintenance (TPM)-Markt vorgelegt – Einsparungen von bis zu 95 Prozent möglich:

Amsterdam, 2. Mai 2016. Curvature, innovativer Anbieter von IT-­Infrastrukturlösungen und ­-dienstleistungen, wurde vom Marktforschungsinstitut Gartner als „Top Performer“ für Third-Party Maintenance (TPM) im Bereich Netzwerke klassifiziert. Curvature, der global agierende Anbieter von Support- und Wartungsdienstleistungen insbesondere für aus Vorbesitz übernommene Server-, Storage- und Netzwerkhardware, sieht sich auch in Europa stark aufgestellt, um das Momentum für Third-Party Maintenance verstärkt in den europäischen Märkten zu nutzen.

Der Gartner-Report [ID G00294372] [1] – der erste überhaupt, der sich diesem Marktsegment mit einer Wettbewerbsuntersuchung zuwendet – nennt als treibenden Faktor „das Interesse der Endanwender an unabhängigen Serviceanbietern zum Zweck der Kostenoptimierung, insbesondere beim Auslaufen von Garantiezeiten und EOSL“, dem End-of-Service-Life bei Rechenzentrums- und Netzwerk-Geräten“. Darüber hinaus stellt der Report fest, „dass Hardware-Wartung zunehmend als 'nicht-strategische' IT-Aufwendung angesehen wird, was zur Folge hat, dass die IT-Verantwortlichen sich auf die Suche nach kostengünstigen Alternativen zu teuren OEM-Wartungs-Verträgen machen“.

Christine Tenneson, Direktorin in Gartners Forschungsteam für Managed Business and Technology Services, berichtet: „TPM-Verträge bieten den Kunden Einsparungen von durchschnittlich 60 % verglichen mit den OEM-Wartungs-Listenpreisen.“ Und sie fährt fort: „Allerdings konnte Gartner feststellen, dass die Bandbreite der Einsparungen durch TPM-Verträge von 50 bis zu 95 % unter den OEM-Listen-Preisen reicht, je nach Gerätetyp, Gerätedichte und Standort.“

Insgesamt klassifiziert der Report 13 Anbieter in fünf Kategorien. Curvature ist dabei einer von zwei Anbietern in der Kategorie „Top Performer“. Kriterien für die Aufnahme in die Top-Performer-Kategorie sind nach Gartner globale Aufstellung, signifikanter Marktanteil, stabile Markenbekanntheit, gut entwickelte Service-Strategie, hochautomatisierte Prozesse sowie eine eindeutige Channel-Strategie.

„Europa ist im Laufe des letzten Jahrzehnts durch eine schwierige wirtschaftliche Entwicklung gegangen. Die Notwendigkeit zu höherer Kosteneffizienz hat dabei bei vielen mittleren und großen Unternehmen zu einem strategischen Umdenken hin zu einem hybriden Wartungsansatz geführt, wie ihn TPM-Anbieter wie Curvature verfolgen. Dieser hybride Ansatz bietet sämtliche Vorteile wie reduzierte Investitionskosten für Hardware, flexibles Lifecycle-Management sowie eine umfassende Prozessoptimierung“, sagt Glenn Fassett, General Manager International bei Curvature. „Die Top-Performer-Klassifizierung durch Gartner liefert uns die Bestätigung und Motivation dafür, dass Curvature auf dem richtigen Weg ist: Wir bauen unser professionelles Dienstleistungssegment für Endkunden und Partner konsequent weiter aus und wollen die beachtlichen Wachstumschancen in Europa nutzen.“

Seit fast einem Jahrzehnt verlassen sich Unternehmen auf der ganzen Welt auf Curvatures NetSure® Third-Party Maintenance, um ihre Cisco-, HP-, Sun-, Dell-, EMC- oder NetApp-Maschinen warten zu lassen: „Es ist höchst dankenswert, dass Gartner sich jetzt mit Third-Party Maintenance beschäftigt hat; und es bestätigt, was uns Kunden seit Jahren mitteilen: Sie wollen bessere Liefer- und Unterstützungsoptionen, als die OEMs zu geben bereit sind“, sagt Mike Sheldon, President und CEO bei Curvature. „Wir sind sehr froh, als Top-Anbieter für Netzwerk-Services eingestuft worden zu sein, was in Ergänzung zu unserem wachsenden Server- und Speicher-Service-Angebot zu sehen ist.“

Anschlussuntersuchung bekräftigt die Ergebnisse

Mit einer angeschlossenen Untersuchung hat Curvature – im Rahmen einer vom Unternehmen beauftragten weltweiten Umfrage unter mehr als 500 IT-Entscheidern – die gegenwärtigen Trends bei Beschaffung und Unterstützungsdienstleistungen im Rechenzentrum erforschen lassen.[2] Laut dem Umfrageergebnis nutzen 60 % der Befragten Third-Party Maintenance und 53 % erwerben Geräte aus Vorbesitz. Zu den drei wichtigsten Motiven für die wachsende Akzeptanz von TPM gehören:

- Mehr Augenmerk auf Reduktion von Betriebskosten
- Verbesserte Angebote von unabhängigen Service-Anbietern
- Gute Erfahrungen mit Hardware der Vor-Generation

Außerdem sahen etwa 90 % der Befragten deutliche Vorteile für sich, Third-Party Maintenance zu nutzen, was sich auswirkt in

- Niedrigeren Kosten
- Kostenoptimierung durch Hybrid-Service-Lösungen, die die unabhängige Unterstützung mit dem OEM-Service verbindet
- Der Möglichkeit, mit einem Anbieter zusammenzuarbeiten, der sich nur auf Wartung fokussiert
- Anbieter-Flexibilität für künftigen Bedarf
- Reduziertem Risiko durch Anbieter-Einbindung

Curvatures NetSure: Globale Präsenz und lokale Unterstützung

Mit NetSure erhalten Unternehmen die Flexibilität, nebeneinander sowohl die neueste Produktgeneration als auch schon ausgelaufene Modelle betreiben zu können, um so die Lebensdauer der Geräte zu verlängern und gleichzeitig Betriebskosten und Kapitalaufwendungen zu senken. Mehrere flexible Service-Levels sind erhältlich, zu denen auch ein globaler 24x7-Technik-Service gehört, mit Hardware-Ersatz innerhalb von vier Stunden oder am nächsten Arbeitstag weltweit und Vor-Ort-Service. Kunden haben auch die Möglichkeit, über das NetSure-Portal all ihre NetSure- und OEM-Server, Storage- und Netzwerk-Wartungsverträge zentral zu managen. Die Kunden von Curvature wissen das sehr zu schätzen. So sagt beispielsweise Paul Jones, CTO beim Klinikbetreiber Sisters of Charity Health Systems: „Wir erkannten sehr schnell den Wert der Zusammenarbeit mit Curvature, denn hier versucht man nicht, an uns zu verkaufen wie bei OEMs üblich… das Team steht auf unserer Seite des Zauns und versucht wirklich das Beste für uns herauszuholen. Und das zahlt sich aus! Durch Curvatures Hilfe konnten wir die nutzbringende Lebensdauer unserer Geräte der Vor-Generation deutlich verlängern, wodurch wir Hunderttausende von Dollar sparten!“

[1] Gartner, “Competitive Landscape: Leveraging Third-Party Maintenance Providers for Data Center and Network Maintenance Cost Optimization, North America.” [ID G00294372, Christine Tenneson, March 17, 2016]
[2] Dimensional Research, “Trends in Data Center Procurement and Support,” January 2016

Curvature in Deutschland

„In Deutschland vertrauen große Systemintegratoren und Beratungsfirmen, aber auch die CIOs, CFOs und IT-Direktoren mittelständischer und großer Unternehmen auf die Dienstleistungen von Curvature – unter anderem aus den Bereichen Automotive, Logistik, Energie & Utilities und öffentliche Verwaltung. Kunden bestätigen uns dabei unsere hohe Beratungs-, Service- und Technikkompetenz, die wir seit über 30 Jahren am Markt unter Beweis stellen. Mit Curvature können Kunden die Lebensdauer ihrer Geräte verlängern, Wartungsverträge günstig zentralisieren und den zuverlässigen Support sicherstellen, den deutsche und internationale Unternehmen benötigen“, sagt Bernd Sommer, Director Germany bei Curvature.

Quellen:
Gartner, Competitive Landscape: Leveraging Third-Party Maintenance Providers for Data Centre and Network Maintenance Cost Optimization
www.gartner.com/reprints/year-2-of-2?id=1-31HM834&ct=160318&st=sb
Dimensional Research Data Centre Industry Trends
www.curvature.com/upload/data-center-industry-trends-2016.pdf
Curvature TPM Momentum Blog
www.curvature.com/blog/gartner-third-party-maintenance-2016

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Unternehmenskontakt:
Curvature LLC, Singaporestraat 66, 1175 RA Lijnden
Kelly Oblitas, EMEA Marketing Manager, T: +31 (0) 20 449 6910, KOblitas@curvature.com,

Pressekontakt:
KONZEPT PR GmbH, Michael Baumann, Tel: +49-(0)821-34300-16, E-Mail: m.baumann@konzept-pr.de

Über Curvature
Curvature verändert die Art, wie Unternehmen die Beschaffung, Wartung und Aufrüstung ihrer Hardware und der verbundenen Unterstützungsdiensleistungen in Netzwerk-, Server- und Storage-Umgebungen verschiedener Hersteller organisieren. Im Jahr 1986 gegründet, ist Curvature ein vertrauenswürdiger Partner für mehr als 10.000 Unternehmen weltweit, darunter einige der größten Telekommunikations-Carrier und Finanz-Service-Anbieter. Die Firma mit Hauptsitz in Santa Barbara, Kalifornien, hat sich auf weltweit verfügbaren technischen Service rund um die Uhr (24x7) spezialisiert und bietet anspruchsvollen Hardwareaustausch über Niederlassungen in Amerika, Europa und Asien. Die europäische Zentrale hat ihren Sitz in Amsterdam. Weitere Informationen unter www.curvature.com/de.

Über Konzept PR
Die Konzept PR GmbH mit Sitz in Augsburg gehört zu den führenden PR-Agenturen mit Fokus auf die Hochtechnologie-Branchen. Die von Thomas K.J. Kraus, H.-Jürgen Gocke und Michael Baumann geleitete Agentur be¬treut seit 1993 von Augsburg aus deutsche und internationale Unternehmen mit dem gesamten Spektrum der PR-Dienstleistungen. Mehr unter www.konzept-pr.de

⇑ nach oben