Desktop-Version
29-01-2015 - 09:01

KITA21+ - Pinneberger Lions fördern Kitas auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit


Kategorie: Energie & Umwelt
Pressemitteilung von: S.O.F. Save Our Future - Umweltstiftung
Pinneberg/Hamburg, 27. Januar 2015 ­- Besser könnte das neue Jahr für sieben Kindertageseinrichtungen in den Gemeinden Pinneberg, Uetersen, Haseldorf und Kummerfeld kaum beginnen: Der Lions Club Pinneberg fördert Kitas mit insgesamt rund 10.000 Euro und unterstützt sie damit bei der Gestaltung lebendiger Bildungsarbeit zu zukunftsrelevanten Themen. Umgesetzt wird die Förderinitiative „KITA21+“ gemeinsam mit der S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung.

Die geförderten Kitas freuen sich über die Unterstützung ungemein. „Die Bewilligung der Fördermittel für unser Klimaprojekt war eine echte Weihnachtsüberraschung“, so Michaela Quast, Erzieherin in der Kita Noahs Arche in Uetersen. „Wir hatten uns schon in der Vergangenheit gemeinsam mit den Kindern mit den Themen Energie und Klimaschutz beschäftigt. Die finanzielle Unterstützung ermöglicht uns nun zum Beispiel einen Besuch im Klimahaus in Bremen, bei dem wir die verschiedenen Klimazonen auf der Erde noch genauer erkunden können.“ Ergänzend bietet die S.O.F. eine Teamfortbildung für die pädagogischen Fachkräfte der Einrichtung an, in deren Rahmen sie sich damit auseinandersetzen, wie sie Bildung für eine nachhaltige Entwicklung im Kita-Alltag verankern können.

Gefreut hat sich ebenso der Kindergarten Mini-Forscher des Schulvereins Bilsbek aus der Gemeinde Kummerfeld. Dass dort gelungene Bildungsarbeit im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung gestaltet wird, hat der Kindergarten bereits gezeigt. Schon zweimal wurde er im Rahmen des Modellprojektes „KITA21 – Die Klimaretter“ als „KITA21“ ausgezeichnet. Auf dem Gelände des Kindergartens befinden sich drei Hochbeete. Dank der Förderung der Pinneberger Lions können jetzt Pflanzerde, kindgerechte Gartengeräte und vieles mehr angeschafft werden. Und so werden die Mini-Forscher ab dem Frühjahr hautnah erleben können, was regionaler und saisonaler Anbau bedeutet und welche Anforderungen verschiedene Pflanzen an den Boden stellen.

Die Förderinitiative „KITA21+“ des Lions Clubs Pinneberg versteht sich auch als eine Unterstützung für das Modellprojekt „KITA21 – Die Klimaretter“, das der azv Südholstein seit 2012 gemeinsam mit dem Kreis Pinneberg und der S.O.F. in der Region verwirklicht. Ziel des Modellprojektes ist die Sensibilisierung der nachfolgenden Generation für den Klimaschutz und die Förderung von Bildung für eine nachhaltige Entwicklung in Kindertageseinrichtungen. „Wir sind begeistert von dem Modellprojekt ‚KITA21 – Die Klimaretter‘“, so Martin Berberat, Präsident des Lions Clubs Pinneberg. „Mit unserer Förderinitiative ‚KITA21+‘ möchten wir einen Beitrag dazu leisten, dass noch mehr Kitas bei den Klimarettern mitmachen und zu Lernorten nachhaltiger Entwicklung werden.“ Hierzu stellt der Club einen Großteil der beim Benefiz-Golfturnier 2014 erspielten Einnahmen zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Modellprojekt:
www.kita21-dieklimaretter.sh

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Lukas Maciejewski
S.O.F. Save Our Future – Umweltstiftung
Tel: 040/226 32 77 73
maciejewsi[at]save-our-future.de

Die Bewahrung unserer Umwelt für spätere Generationen zählt mit Abstand zu den wichtigsten Aufgaben unserer Zeit.

Deshalb engagiert sich die S.O.F. Save Our Future - Umweltstiftung insbesondere in Projekten zur Förderung des Umweltbewusstseins. Ziel der Stiftung ist es, Menschen darin zu bestärken, ihren Beitrag für eine lebenswerte Zukunft zu leisten.

⇑ nach oben