Desktop-Version
19-11-2014 - 15:05

Leise Innovation für Ladeneinrichtungen - Gummersbacher Unternehmen Otto Kind ausgezeichnet


Kategorie: Handel, Wirtschaft, Finanzen, Banken & Versicherungen
Pressemitteilung von: Otto Kind GmbH & Co. KG
PR Agentur: gm-press

Leise Innovation für Ladeneinrichtungen - Gummersbacher Unternehmen Otto Kind ausgezeichnet

Die Fachjury des Rates für Formgebung (German Design Council) hat der Otto Kind GmbH & Co. KG den German Design Award Special Mention 2015 verliehen. Mit dieser international hoch geschätzten Auszeichnung werden Wettbewerbs-Einreichungen gewürdigt, die besonders gelungene Lösungen für maßgebliche Teilaspekte eines Designs aufweisen. Die Gummersbacher Spezialisten für Ladeneinrichtungen waren mit dem Kind-Schallabsorber im Segment Excellent Product Design und der Kategorie Building and Energy angetreten. Zur Bewertung zogen die Juroren Kriterien wie Innovationsgrad, Marktreife, Funktionalität, Ästhetik und Langlebigkeit heran.
„Wir sind sehr stolz auf diese wertvolle Anerkennung für unser Schallschutz-System“, freut sich Otto Kind-Geschäftsführer Ralf Schmitz. „Der German Design Award Special Mention motiviert uns, auch zukünftig mit Innovationen im Markt voranzugehen.“
Beim innovativen System zur Schallabsorption werden ein neuartiger halbtransparenter Faserschaum mit gelochten Stahlblech- oder Mikroschnittrückwänden für die Verkaufsregale kombiniert. Die einzigartige Wirksamkeit über hohe, mittlere und sogar tiefe Frequenzbereiche in Verbindung mit der äußerst geringen Materialstärke revolutioniert das akustische Raumdesign. Das von Otto Kind weltweit exklusiv zur Ladeneinrichtung eingesetzte System erzeugt ein besonderes Ambiente der Ruhe und Entspannung. Die verschiedenen Komponenten lassen sich sehr individuell zusammenstellen und in unterschiedlichste innenarchitektonische Konzepte integrieren. Das vollständige, farblich differenzierte Programm verbindet Design und Funktionalität in ganz besonderer Weise. Otto Kind hat damit die praktischen Grundlagen für einen neuen Trend im Einzelhandel geschaffen.
Im Februar 2015 erfolgt die offizielle Preisverleihung. Mit der Auszeichnung verbunden ist auch die Aufnahme in das Jahrbuch für den German Design Award.
Erstmals wurde das System zur Schallabsorption inzwischen in der exklusiven Weinabteilung eines knapp 2.000 Quadratmeter großen Lebensmittelmarktes in Nordrhein-Westfalen eingerichtet. www.otto-kind.de

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Gregor Mausolf
Redakteur
Pressebüro gm-press
Anna-Delcour-Straße 17
48268 Greven
Tel.: 02571/577427
info@gm-press.de
www.gm-press.de

Die Otto Kind GmbH & Co. KG, 1901 gegründet, produziert in Gummersbach auf mehr als 21.000 Quadratmetern Betriebs- und Ladeneinrichtungssysteme. Gut 30.000 Aufträge werden jährlich realisiert. Je nach Erfordernis vom ersten Entwurf bis zur Montage am Einsatzort.
Mit über 250 Mitarbeitern ist Otto Kind in Deutschland sowie mit Tochter- und Beteiligungsgesellschaften in den Niederlanden, Österreich, Rumänien, der Schweiz und Frankreich aktiv.

⇑ nach oben