Desktop-Version
13-06-2018 - 14:13

Neue Wohngemeinschaft für Intensivpflege in Kiel Düsternbrook


Kategorie: Gesundheit & Medizin
Pressemitteilung von: GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege mbH

Neue Wohngemeinschaft für Intensivpflege in Kiel Düsternbrook

Es ist geschafft: Die Bau- und Renovierungsarbeiten sind abgeschlossen. Die GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege mbH startet zum Auftakt der Kieler Woche am 15. Juni 2018 ihre Dienste als Pflegedienstleister in einer neuen Intensiv- und Beatmungs-WG in Kiel Düsternbrook. Den auf die speziellen Bedürfnisse von pflegebedürftigen Menschen ausgerichteten Wohnraum stellt die GW GepflegtWohnen gGmbh bereit.

Betroffenen neben der betreuten Wohngemeinschaft in Lübeck auch im hohen Norden eine Alternative zur häuslichen Versorgung bieten zu können, war der GIP schon lange ein Anliegen. "Nu geiht dat los!" - auf Wunsch übernimmt der auf die ambulante Intensivpflege spezialisierte Pflegedienst ab 15. Juni 2018 die Versorgung intensivpflegebedürftiger und beatmungspflichtiger Menschen in einer schönen Bauhausvilla im renommierten Kieler Stadtteil Düsternbrook, nahe der Kieler Förde mit Promenade und Olympiahafen.

Die neue Pflege-WG bietet bis zu zwölf intensivpflegebedürftigen Menschen ein neues Zuhause. Die Bewohner verfügen über individuell gestaltbare Zimmer, die sie nach eigenem Geschmack einrichten können, um sich wirklich zu Hause zu fühlen. Darüber hinaus gibt es gemeinschaftliche Wohnbereiche, die zusammen genutzt und bewohnt werden, wie etwa Wohnzimmer, Küche und Bäder.

Die intensivpflegerische Versorgung der Bewohner in der Wohngemeinschaft übernehmen examinierte Pflegekräfte aus der Region. Ihr pflegerisches Handeln orientiert sich an den Bedürfnissen des jeweils Betroffenen sowie den Vorstellungen der Angehörigen.

Nähere Informationen zur betreuten Wohngemeinschaft in Kiel Düsternbrook finden Sie unter: www.gip-intensivpflege.de/betreute-wgs/wohngemeinschaften/wg-kiel/

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

GIP Gesellschaft für medizinische Intensivpflege mbH
Marzahner Str. 34, 13053 Berlin
Telefon: +49 (030) 232 58 500
Fax: +49 (030) 232 58 502
E-Mail: gip(at)gip-intensivpflege.de
www.gip-intensivpflege.de

Pressekontakt:
Juliane Mehner
Leiterin Marketing/PR
Tel: +49 (30) 232 58-751
Juliane.Mehner(at)gip-intensivpflege.de

Die GIP betreut bundesweit intensivpflegebedürftige und beatmungspflichtige Menschen mit unterschiedlichen Krankheitsbildern. Je nach Wunsch versorgt sie ihre Patienten in betreuten Wohngemeinschaften oder der eigenen Häuslichkeit – wenn nötig 24 Stunden am Tag.

Die intensivmedizinische Versorgung in der WG oder der eigenen Häuslichkeit übernehmen regionale, examinierte Pflegekräfte. Sie begleiten die Betroffenen bei allen Aktivitäten des Alltags. Marcus Carrasco-Thiatmar, Geschäftsführer der GIP, formuliert die Philosophie des Unternehmens wie folgt: „Getreu unseres Mottos `Zurück ins Leben` bemühen wir uns neben einer professionellen Pflege, die betroffenen Menschen wieder in den Alltag zu integrieren, ihnen ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen und sie aktiv bei all ihren Unternehmungen zu begleiten.“

⇑ nach oben