Desktop-Version
13-06-2018 - 13:59

STARAMBA SE startet seine Kryptowährung STARAMBA.Token - Pre-Sale-Tranche bereits ausverkauft


Kategorie: IT, New Media & Software
Pressemitteilung von: Staramba

STARAMBA SE startet seine Kryptowährung STARAMBA.Token - Pre-Sale-Tranche bereits ausverkauft

Berlin, 13. Juni 2018 - Die STARAMBA SE bringt mit dem STARAMBA.Token eine eigene Kryptowährung auf den Markt. Sie dient neben ihrer Funktion als Ingame-Währung zur vereinfachten Abrechnung von Lizenzen im sozialen Netzwerk STARAMBA.spaces. Die Pre-Sale-Tranche für professionelle Investoren ist bereits ausverkauft. Fans können ab 20. Juni 2018 vergünstigte Token beziehen und ab August erste Produkte der STARAMBA.spaces erwerben.

Staramba, Virtual-Reality-Experte aus Berlin, schafft mit seinen lebensechten Avataren im sozialen Netzwerk STARAMBA.spaces eine neue virtuelle Welt für die Fans von Sport, Musik und Entertainment. Das Unternehmen startet nun mit dem STARAMBA.Token eine eigene Kryptowährung, die es ermöglicht, aufwendige Lizenzabrechnungen durch Smart Contracts zu ersetzen.

Die Pre-Sale-Phase der STARAMBA.Token verlief bereits äußerst erfolgreich. Innerhalb von zwei Tagen waren die insgesamt 100 Millionen Token für professionelle Investoren ausverkauft. Zum öffentlichen Verkaufsstart am 20. Juni 2018 kommen weitere 450 Millionen STARAMBA.Token auf den Markt; die Stückelung wurde so gewählt, dass sich eine möglichst große Zahl von Fans am Initial Token Sale beteiligen kann. Interessierte Käufer können sich auf der Webseite www.staramba.com registrieren lassen, um garantiert berücksichtigt zu werden. Mit den zu vergünstigten Konditionen erworbenen Token können Fans bereits ab August die limitierten ersten Produkte der STARAMBA.spaces erwerben.

Die STARAMBA.Token basieren auf der Blockchain-Technologie. STARAMBA geht davon aus, dass die Lizenzindustrie mit der erheblich einfacheren Abrechnung enorme Kosteneinsparungen erzielen kann. Der Wert des Tokens wird nach Erreichen der sogenannten Token Klasse A durch ein Algorithmic Central Banking stabil gehalten, sodass er dauerhaft als zuverlässiges Zahlungsmittel in STARAMBA.spaces, aber auch darüber hinaus fungieren kann.

"Der Initial Token Sale ist zugleich der Startschuss für unser wichtigstes Zukunftsprojekt STARAMBA.spaces", sagt Christian Daudert, Vorsitzender des Verwaltungsrats und Geschäftsführender Direktor der STARAMBA SE. "Mit dem Initial Token Sale erhält das Unternehmen zum einen die finanziellen Mittel für die schnellere und größere Entwicklung der STARAMBA.spaces, zum anderen bieten wir damit Tausenden von Nutzern einen attraktiven Einstieg in die Welt der virtuellen Stars. Nachdem der Pre-Sale äußerst erfolgreich verlief, freuen wir uns auf den Start des Public Sale, bei dem sich nun auch alle Fans Token sichern können."


Diese Presseinformation und das Bild in höherer Auflösung können unter www.pr-com.de/staramba abgerufen werden.

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Kontakt

Marc Heydrich
Investor Relations
Staramba SE
Aroser Allee 66
13407 Berlin
Tel. +49-(0)30-40368014-0
heydrich@staramba.com

Hanna Greve
PR-COM GmbH
Sendlinger-Tor-Platz 6
80336 München
Tel. +49-(0)89-59997-756
hanna.greve@pr-com.de

Über Staramba SE

Die Staramba SE aus Berlin (XETRA: 99SC) ist ein Virtual-Reality (VR)-Vorreiter mit einzigartiger Hard- und Software-Expertise.

Leuchtturmprojekt ist die Entwicklung des weltweit ersten sozialen VR-Netzwerks STARAMBA.spaces: eine neue virtuelle Welt, in der Fans mit internationalen Stars aus Sport, Musik und Entertainment hautnah interagieren können. Fotorealistische Avatare, die es in keiner anderen Plattform gibt, und die Integration von Social-Media-Kanälen machen STARAMBA.spaces zum einmaligen VR-Erlebnis.

Außerdem hat der VR-Pionier die weltweit umfassendste Datenbank mit fotorealistischen 3D-Modellen von internationalen Top-Stars aufgebaut, die er über seinen eigenen Online-Shop vertreibt. Dazu zählen Fußballer von Spitzenteams wie der DFB-Elf, dem FC Bayern München und Real Madrid oder Superstars der NFL und WWE.

Ein weiteres Geschäftsfeld ist der von Staramba eigenentwickelte Scanner 3D-INSTAGRAPH®. Damit können zertifizierte Partner Konsumenten scannen und fotorealistische 3D-Avatare für unterschiedlichste Anwendungen erzeugen. Die Nutzung solcher Avatare wird die Wirtschaft in Zukunft substanziell verändern.

Weitere Informationen: www.staramba.com

⇑ nach oben