Desktop-Version
10-08-2017 - 13:57

Docker-Hosting made in Germany: Pionier sloppy.io erweitert Support & Service für Enterprises


Kategorie: IT, New Media & Software
Pressemitteilung von: sloppy.io
Das Kölner Tech-Startup sloppy.io macht Einrichtung, Betrieb und Hosting von Docker-Containern so einfach wie nie zuvor. Vor allem Enterprise-Kunden brauchen jedoch mehr als einen unkomplizierten Self-Service. Deshalb bietet sloppy.io ab sofort umfangreiche Support-Packages auch für CaaS-Kunden an und berät persönlich bei der initialen Inbetriebnahme.

Köln, 10. August 2017 – Schon seit 2015 ist der Docker-Hosting-Pionier sloppy.io online und hat seitdem tausende Docker-Container für hunderte Kunden gehosted. Ab sofort bietet das Kölner Tech-Startup seinen Nutzern auch einen umfangreichen Support- und Onboarding-Service, der vor allem für Enterprise-Kunden interessant ist.

Die Idee hinter sloppy.io ist es, die Einrichtung und Pflege der Docker-Technologie soweit zu vereinfachen, dass sie nur geringe IT-Ressourcen benötigt. Deshalb werden neben der Docker-Software auch gleich ganze Container angeboten, die bereits Installationen wie Wordpress, ownCloud oder RocketChat enthalten. Das macht die Container zum einen auch für kleinere Projekte spannend, zum anderen können auch in Großprojekten schnell neue Ideen getestet werden, ohne umfangreiche Vorbereitungen für Docker treffen zu müssen.

Mike Michel, Mitgründer und Geschäftsführer der sloppy.io GmbH, sagt: „Wir haben uns selber einen solchen Dienst gewünscht, da viele Ressourcen durch die Docker-Administration belastet waren. Seit dem Launch haben wir unser Angebot deshalb um viele Komponenten erweitert, die eine Arbeitserleichterung für Entwickler und Admins bedeuten. Unser Ziel ist es, die Docker-Technologie so einfach zugänglich zu machen, dass sie Out-of-the-box für Projekte genutzt werden kann.“

– Service & Support –

Der Chat-Support an Werktagen ist wie bisher kostenlos für alle Nutzer. Die Support-Packages von sloppy.io bieten zusätzlich in den Stufen „Silver“, „Gold“ und „Platinum“ verschiedene Unterstützungsleistungen wie telefonischen Support oder ein persönliches Onboarding für die erste Inbetriebnahme beim Kunden an. Die Pakete können ab 299€/Monat zusätzlich zum bestehenden Self-Service gebucht werden.
Alle Details unter: sloppy.io/pricing

Enterprise-Kunden, die sloppy.io als Container-as-a-Service (CaaS) in der eigenen Infrastruktur installieren und nutzen, können eigene Lösungen integrieren, etwa für Storage oder Logging.
Alle Details unter: sloppy.io/enterprise

– Hosting –

Der Einstieg in sloppy.io ist günstig: Ab 5€/Monat können Kunden Docker-Container aufsetzen und hosten lassen. Je nach Speicherbedarf und erwartetem Traffic kann zwischen verschiedenen Paketen gewählt werden. Das meist gebuchte Paket ist „Shared Host S“ und umfasst 1 GB RAM, 24 GB Storage und 2 TB Traffic/Monat. Wer mehr Leistung benötigt, kann per Slider bis zu 102 GB RAM und 512GB Storage reservieren. Gehosted werden alle Daten in Rechenzentren in Deutschland.
Alle Details unter: sloppy.io/pricing

– Features –

Um Einrichtung und Nutzung von Docker-Containern so einfach wie möglich zu halten, bietet sloppy.io etliche Features für Admins und Entwickler an:

* Administration über Web-Interface, CLI oder HTTP-based RESTful API
* Custom SSL / Let’s Encrypt
* Persistent storage
* Private repositories
* Version rollbacks
* CI/CD workflows
* Rolling deployments without downtime

Die vollständige Featureliste gibt es hier: sloppy.io/features

– Hintergrund: Was ist ein Docker Container? –

„Docker“ ist eine Open-Source-Software, die vom Unternehmen Docker, Inc. entwickelt wird und 2013 erstmals veröffentlicht wurde. Die von „Docker“ eingesetzten „Container“ nutzen vor allem Entwickler, um Anwendungen mit Hilfe von Betriebssystemvirtualisierungen isolieren zu können. Die Technologie erfreut sich auch deshalb großer Beliebtheit, weil in einem Container alle für eine bestimmte Anwendung benötigten Basis-Elemente zusammengefasst werden können. Das vereinfacht die Bereitstellung deutlich, weil Nutzer auf ihren Systemen nicht mehr alle Elemente einzeln installieren müssen.

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

– Pressekontakt: –

Christian Brand
christian@sloppy.io
0221–84630460

sloppy.io GmbH
Bahnhofsvorplatz 1
50667 Köln

Vollständige Pflichtangaben unter: sloppy.io/imprint

– Über sloppy.io: –

sloppy.io ist eine integrierte Rundum-Lösung für Container-basierte Softwareentwicklung, Deployment und Hosting – made in Germany.

Die Container-as-a-Service (CaaS) Plattform bietet eine Cloud Infrastruktur und Arbeitswerkzeuge für Entwicklung und den Betrieb schneller, kostengünstiger Microservices und Container-Anwendungen. Der Zugang zur Plattform erfolgt wahlweise über ein Web-Interface, CLI Tool oder API.

sloppy.io wurde 2015 gegründet, heute betreuen zehn Mitarbeiter die Entwicklung und den Betrieb der Plattform. Zu den Pilotkunden zählen Startups wie elastic.io, aber auch Konzerne wie die Deutsche Telekom und ein großes Kölner Medienhaus.

Weitere Informationen: sloppy.io

⇑ nach oben