Desktop-Version
13-07-2017 - 13:03

Mach mal PAUSE!


Kategorie: Werbung, Consulting, Marktforschung
Pressemitteilung von: baiMENTO

Mach mal PAUSE!

Eine Pause zur rechten Zeit und mit den richtigen Menschen, ist nicht nur gesund, sondern erhöht auch die Leistungsfähigkeit. Sowohl des Teams, der Kreativität als auch der Produktivität.

Nicht umsonst hat der Gesetzgeber 15 Minuten Pause pro drei Stunden vorgesehen. Zwangsweise in der siebten Stunde ununterbrochener Arbeit bzw. danach alle drei Stunden 15 Minuten erneut.

Manche Zeitgenossen scheinen dies völlig außer acht zu lassen und arbeiten die notwendigen Pausen durch. Den meisten Chefs scheint dies nicht zu stören bzw. gerade recht zu sein. Zumindest solange keine Unfälle passieren. Wird in der Unfalluntersuchung festgestellt, das dies kein Einzelfall war und sondern eher die Regel, und der Chef nachweislich nichts dagegen unternommen hat, ist mit empfindlichen Konsequenzen zu rechnen.

Dabei wäre es sinnvoll und förderlich nicht nur diese gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen, sondern sogar eine gewisse Struktur in den Pausen einzuhalten. Und darüber hinaus auch die Tätigkeiten - sofern möglich - ebenfalls zu strukturieren.

Teilen Sie Ihre Pausen nach der 60-30-10 Prozent Regel ein. 60%/18min. sollten Sie mit einer ausgewogenen Mahlzeit - am Besten mit netten Kollegen - verbringen. 30%/9min. Ihrer Pause sollten Sie sich an der frischen Luft bewegen. Und 10%/3min. sollten Sie sich bewusst erholen. Handy, emails, Gespräche, Radio, TV, etc. sind tabu! Vielleicht probieren Sie mal 'Power-Napping'.

Versuchen Sie diese Struktur auch bei Ihrer Arbeit umzusetzen. Wenn Sie einen Bürojob (60%) haben, versuchen Sie im Stehen zu telefonieren. Oder gehen Sie zum Kopierer/Drucker, holen Sie sich einen Kaffee, Tee, Glas Wasser etc. aus der Küche (30%). Schalten Sie regelmäßig von Ihrer aktuellen Tätigkeit ab, unterhalten Sie sich mit Ihren Kollegen über die nächsten Projekte, Firmenevents, Lesetipps, erzählen Sie über Ihren letzten Erfolg und wie Sie ihn erreicht haben, oder hören Sie einfach 'nur' zu, usw.

Wenden Sie sich danach wieder mit neuem Elan und Konzentration ihrer Tätigkeit zu. Und vergessen Sie diese unsäglichen Sprüche von Multitasking! Wenn Sie sich nicht auf eine Sache zur rechten Zeit am rechten Ort konzentrieren, was soll dann dabei rauskommen? Oft sind 10-20 Minuten konzentrierte Tätigkeit effektiver als 1 Stunde Multitasking.

Q: Arbeitszeitgesetz; ASR A4.2 Pausen- und Bereitschaftsräume

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

baiMENTO
Stefan Hundhammer
Ferchenseestr.20
81379 München
089/343882

www.baiMENTO.de

baiMENTO bietet als Ingenieurbüro und Mentor weitaus mehr als nur die sonst für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU & KGT) übliche Unternehmensberatung. Besonders mit den individuellen Lösungen hat sich das Unternehmen in den letzten Jahren am Markt etabliert. baiMENTO ist dabei spezialisiert auf integrierte Managementsysteme wie Qualitäts- (ISO 9001), Umwelt- (ISO 14001), Arbeitssicherheits- (ISO 45001, BS18001) Systeme. Von kompletter Beratung und kompetenter Umsetzung in den unterschiedlichsten Systemen unterstützt baiMENTO bei der ganzheitlichen Umsetzung ihrer Aufgaben und Projekten. Hohes fachliches know-how sorgt für eine reibungslose Abwicklung, und steht den Kunden in und um München bzw. dem süddeutschen Raum unterstützend zur Seite.

Ingenieurbüro für
Qualitäts- und Umweltmanagement, Arbeitssicherheit - Arbeitschutz

Zu den Kunden zählen unter anderem Unternehmen aus den Branchen der Berufskleidung, des TV-Sektors, der Sportluftfahrt, der elektronischen Verbindungselemente, der Ziegeltechnik, der Beratungssoftware, der Luft- und Raumfahrt, der Musikindustrie, der Informationstechnologie, u.a. vom Existenzgründer über KGT bis zu KMU‘s. Ihr persönlicher Dienstleister vor Ort mit der Qualitäts-Garantie.

Weitere Informationen zu baiMENTO finden Sie unter: www.baiMENTO.de

⇑ nach oben