Desktop-Version
16-06-2017 - 16:17

Sommer im Amanjena - (Tausend und) eine Nacht geschenkt


Kategorie: Tourismus, Auto & Verkehr
Pressemitteilung von: Aman
PR Agentur: Sabine van Ommen Public Relations GmbH

Sommer im Amanjena - (Tausend und) eine Nacht geschenkt

Nur wenige Minuten von der UNESCO-geschützten Medina Marrakeschs, liegt das Luxusresort Amanjena eingebettet in eine Oase aus Olivenhainen und Dattelpalmen. Mit seinen rotgewaschenen Mauern, den hohen Säulengängen und handgefertigten Mosaikfliesen erinnert Amans „friedliches Paradies“ an einen märchenhaften Sultanspalast. Wasserläufe und Bassins, Innenhöfe mit prächtigen Marmor-Springbrunnen und Schatten spendende Palmen sorgen auch im Sommer für ein angenehmes Klima. Im und um das Resort gibt es viel zu entdecken – da kommt der geschenkte Extra-Tag des neuen „Undiscovered Marrakech“-Packages gerade recht.

Das limitierte Angebot „Undiscovered Marrakech“ ist noch bis zum 30. September 2017 buchbar und gilt ab einem viertägigen Aufenthalt. Neben der kostenfreien vierten Nacht für 2 Personen beinhaltet das Arrangement das tägliche Frühstück, die Transfers vom und zum Flughafen von Marrakesch sowie die Nutzung des komfortablen „Fast Tracks“ bei der Einreise.

Amanjena ist idealer Ausgangspunkt für Exkursionen in die Umgebung und in die nur sieben Kilometer entfernte Stadt. Zum exklusiven Ausflugsprogramm des Resorts gehören u.a. geführte Besuche der Medina, ein authentisch-marokkanischer Lunch bei einer Berber-Familie im Atlasgebirge und Touren zu den paradiesischen Gärten von Ourika. Golfern bietet das Amanjena zwei Plätze in unmittelbarer Nachbarschaft: der Amelkis Golfplatz neben dem Hotel mit Blick auf die schneebedeckten Gipfel des Atlasgebirges sowie der Royal Golf de Marrakech, der nur ein paar Minuten vom Resort entfernt liegt.

Mit seinen 39 großzügigen Pavilions und doppelstöckigen Maisons sowie dem unnachahmlichen Aman-Service zählt das Amanjena zu den luxuriösesten Hotels Marokkos. Kein Gästezimmer ist kleiner als 175qm, viele verfügen über eigene Pools. Im Aman Spa erwarten den Gast Treatments mit lokalen Ingredienzien wie Arganöl und erfrischender Minze. Die Gastronomie widmet sich der reichen kulinarischen Tradition Marokkos, Siziliens und Südfrankreichs. Feinstes Sushi und Spezialitäten vom Robata-Grill werden im neuen „Japanese Restaurant“ serviert.

Der Preis pro Nacht (für ein oder zwei Personen) beträgt inklusive aller Leistungen ab 570 Euro plus Steuern und Gebühren.

Reservierung über E-Mail: reservations@amanresorts.com; Internet: www.aman.com

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Pressebüro Aman: Sabine van Ommen Public Relations GmbH, Leibnizstr. 30, 10625 Berlin, Tel. +49 (0)30 3212002, info@svo-pr.com, www.svo-pr.com

Aman wurde 1988 mit dem Ziel gegründet, außergewöhnliche Rückzugsorte mit dem Luxus herausragender Gastfreundschaft und Privatsphäre zu schaffen. Mit dem Amanpuri (zu Deutsch: „friedlicher Platz“) in Phuket/Thailand, dem ersten Haus, wurde diese Vision Wirklichkeit. Heute betreibt Aman 31 Resorts in 20 Ländern: Thailand, Bhutan, Kambodscha, China, der Dominikanischen Republik, Frankreich, Griechenland, Indien, Indonesien, Italien, Japan, Laos, Montenegro, Marokko, auf den Philippinen, Sri Lanka, in der Türkei, auf den Turks- und Caicos-Inseln, in den USA und Vietnam.

⇑ nach oben