Desktop-Version
14-06-2017 - 12:28

Mission Seepferdchen-Pulver


Kategorie: Werbung, Consulting, Marktforschung
Pressemitteilung von: PEIX Agentur für Design & Kommunikation GmbH
PR Agentur: PEIX Healthcare Communication GmbH

Mission Seepferdchen-Pulver

PEIX Healthcare Communication und Klinge Pharma, zu deren Portfolio das Anti-Übelkeits-Präparat Vomex gehört, initiieren humorvollen Prank in der Küstenstadt Bremerhaven.

Berlin, 14.06.2017. Ein Pirat leidet unter Seekrankheit! Was auf den ersten Blick nicht zusammenpasst, löst PEIX Healthcare Communication mit einer außergewöhnlichen Aktion und geht für Klinge Pharma damit neue Wege in der stark reglementierten Pharmakommunikation.

Seekranker Pirat in Bremerhaven gestrandet
In Anlehnung an den gerade in den Kinos gestarteten Film „Fluch der Karibik“ überrascht die Berliner Kreativ-Agentur mit einem ausgefallenen Clip. In einer Prank-Aktion – gefilmt mit versteckter Kamera – sucht ein schrulliger Pirat nach „Seepferdchen-Pulver“ gegen seine Seekrankheit und irritiert mit seinem außergewöhnlichen Auftreten die Kunden einer Bremerhavener Apotheke.
Zu sehen ist der Clip auf YouTube und auf www.vomex.de/pirat.
„Die lustige Idee, dass ausgerechnet ein Pirat unter Seekrankheit leidet und deshalb durch eine Apotheke irrt, hat uns so überzeugt, dass wir ausgetretene Pfade verlassen und für die Pharma-Branche etwas ganz neues wagen,“ so Britt Koch, Head of Marketing & Sales bei Klinge Pharma und verantwortlich für das Anti-Übelkeits-Präparat Vomex.

Piraten-Prank zeigt: Vomex hilft auch bei Seekrankheit
„Mit der Prank-Aktion nutzen wir den aktuellen Fluch-der-Karibik-Trend und transportieren mit einem Augenzwinkern, dass das Produkt Vomex auch Piraten bei Seekrankheit helfen kann“, erklärt Mario Michael Schmidt, Creative Director bei PEIX und für die außergewöhnlich kreative Umsetzung dieses Projektes verantwortlich. Das Ziel, einen etwas anderen Werbeclip zu drehen, sei mit der humorvollen und improvisierten Aktion, auf jeden Fall gelungen.

Klinge Pharma setzt verstärkt in diesem Jahr auf das Thema Seekrankheit. Zur Bekanntmachung und Verbreitung fand dazu bereits ein Blogger-Event in Berlin mit der exklusiven Preview von „Fluch der Karibik“ statt. Des Weiteren engagiert sich Klinge Pharma mit Vomex nicht nur auf der Kieler Woche sondern auch auf der Botts- und Wassersportmesse „boot 2017“.

Verantwortlich bei PEIX Healthcare Communication
Beratung: Tina Hengl; Kreation: Mario Michael Schmidt (CD) und Pascal Streicher (AD)

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

PEIX Healthcare Communication
Adalbertstraße 20
10997 Berlin
Telefon 030 616 507-41
Fax 030 616 507-77
E-Mail: karoline.gordalla@peix.de

PEIX Healthcare Communication zählt zu den deutschen Top-Ten-Agenturen für Healthcare-Kommunikation. Die Agentur wurde 1994 von Karsten Rzepka gegründet. Der kreative Kopf leitet die Agentur seitdem als geschäftsführender Gesellschafter. Unterstützt wird Rzepka von Geschäftsführer Thomas Lemke, zuständig für die kaufmännische und organisatorische Leitung, sowie Mario Michael Schmidt, Geschäftsleitung Kreation, und Annette Brandau, Geschäftsleitung Kundenberatung und Strategie. Die in Berlin ansässige Agentur betreut mit ihrem 55-köpfigen Team führende nationale und internationale Kunden der Pharmabranche.

⇑ nach oben