Desktop-Version
21-04-2017 - 10:22

Bücherwürmer auf Reisen


Kategorie: Tourismus, Auto & Verkehr
Pressemitteilung von: Gebeco – Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation mbH & Co. KG
Mit Gebeco betreten Gäste Drehorte literarischer Meisterwerke

Kiel, 21.04.2017. Don Quijote, König Artus und die Ritter der Tafelrunde, Admiral Darcy und Elizabeth Bennet: Mit Gebeco begeben sich Gäste auf die Spuren berühmter Romanfiguren und erkunden die Orte, an denen Sagen, Legenden und Meisterwerke der Weltliteratur ihren Ursprung nahmen. Alle Reisen sind im Reisebüro und im Internet buchbar.

Reisebeispiele
Südengland wie im Bilderbuch
Die 10-Tage-Dr. Tigges-Studienreise führt die Kleingruppe direkt nach Costwolds, in das Herz des Landes. Der Süden Englands mit seinen rollenden Hügeln, gotischen Kathedralen, mittelalterlichen Festungen, weitläufigen Parkanlagen und imposanten Steilküsten, ist die Inspirationsquelle schlechthin, wenn es um heldenhafte Sagen und sehnsuchtsvolle Liebesgeschichten geht. Hier in Wales liegt auch die kleine Ortschaft Hay-on-Wye, das erste und älteste Bücherdorf der Welt. Bücherregale füllen nicht nur Cafés und Restaurants, sondern säumen sogar die Straßen und Gartenmauern. Die Gruppe nimmt sich die Zeit, durch die unzähligen Buchläden und Antiquariate zu stöbern. Ende Mai gibt es ein besonderes Büchererlebnis, denn das jährliche Literaturfestival „Hay Festival of Literature & Arts“ lockt Schriftsteller, Wissenschaftler und Leseratten aus aller Welt in das kleine Dorf. Die Gruppe genießt die Stimmung des Bücherfrühlings und lässt sich von der Literaturbegeisterung anstecken. Weiter im Süden Wales, in der Nähe des Dorfes Caerlon entdeckt die Gruppe römische Ruinen, die vermutlich für Artus Burg Camelot Pate standen. Schließlich verfasste nicht weit von hier, in der historischen Stadt Monmouth, der Mönch Geoffry im 12. Jahrhundert die Geschichten rund um die Heldengestalt König Artus. Wie die Kulisse eines Harry Potter Buches mutet die Kathedrale von Gloucester an. Spätestens unter dem gotischen Fächergewölbe stehend, versteht die Gruppe, warum die gotische Kathedrale zu einem der wichtigsten und rätselhaftesten Baudenkmäler der gesamten Kunstgeschichte zählt. Auf den Spuren Jane Austens entdeckt die Gruppe Bath und genießt einen Hauch von Good Old England. Die Schriftstellerin verbrachte einige Jahre in der Kurstadt und ließ sich von dieser zu ihren Romanen „Die Abtei von Northanger“ und „Überredung“ inspirieren. Natürlich darf auch die Erkundung des höchsten Kreidefelsens Beachy Heads und ein Besuch des Sissinghurst Castle nicht fehlen. Die Schriftstellerin und Aristokratin Vita Sackville-West übernahm mit ihrem Ehemann 1930 das verwahrloste Tudor-Anwesen und formte hier in Jahrzehnten den perfekten, englischen Garten.
„Südengland wie im Bilderbuch“, Gebeco Länder erleben
10-Tage-Dr. Tigges-Studienreise ab 2.090 € inkl. Flüge
Link zur Reise: www.gebeco.de/225T028
Termine: 27.05.-05.06., 15.06.-24.06., 22.07.-31.07., 19.08.-28.08.2017

Schätze Altkastiliens
Auf seinem alten Klepper thronend, die Lanze stolz erhoben und in Begleitung seines treuen Knappens Sancho Panza, heißt Don Quijote die Gruppe in Madrid willkommen. Die 10-Tage-Dr. Tigges-Studienreise führt die Reisenden aber nicht nur zur Bronze Statue des selbsternannten Ritters, sondern auch nach Alcalá de Henares. Denn hier in der UNESCO Weltkulturerbe-Stadt wurde Miguel de Cervantes geboren, der Schöpfer der Abenteuergeschichten über den sinnreichen Junker Don Quijote von der Mancha. Die deutschsprachige Studienreiseleitung zeigt der Gruppe das Epizentrum spanischer Kulturgeschichte, abseits der bekannten Pfade. Kastilien verzaubert mit seinen maurischen Burganlagen, imposanten Kathedralen, verborgenen Kunstschätzen und historischen Zeugnissen der verschiedenen Epochen. Iberer, Römer, Westgoten, Mauren und mittelalterliche Könige, sie alle prägten die Kunst und Architektur des Landes. Eigenwillig verbinden sich romanische und islamische Formen im Kreuzgang San Juan in der kastilischen Provinzhauptstadt Soria. In Medinaceli bezeugen der römische Triumphbogen und die maurische Burg noch heute von der historischen Bedeutung des malerischen Ortes. Toledo lässt das Herz jedes Geschichtsinteressierten höher schlagen. Die Synagoge Santa Maria la Blanca steht sinnbildlich für das blühende, jüdische Leben im Mittelalter. Die Gruppe lässt sich von der gewaltigen Kathedrale der historischen Stadt beeindrucken und entdeckt in der Kirche Santo Tomé eines der großartigsten Gemälde El Grecos, der mehrere Jahre in Toledo lebte. Die Abende locken mit köstlichen Tapas Variationen in authentischen Restaurants und bieten genügend Gelegenheiten, mit den Einheimischen ins lockere Gespräch zu kommen. Die Reise endet an ihrem Anfang, in Madrid. Die Gruppe spürt dem Puls der Hauptstadt nach, entspannt sich bei einem Spaziergang durch den grünen Retiro-Park oder stürzt sich in die Museumswelt. Im Reina Sofía Museum ist das berühmte Gemälde „Guernica“ von Picasso zu sehen und im Prado Museum können Meisterwerke der altniederländischen und spanischen Malerei bestaunt werden: Bosch, Brueghel, Velázquez, El Greco und Goya. Und natürlich bleibt noch Zeit, bei Dürer und Cranach vorbeizuschauen.
„Schätze Altkastiliens“, Gebeco Länder erleben
10-Tage-Dr. Tigges-Studienreise ab 1.875 € inkl. Flüge
Link zur Reise: www.gebeco.de/274T038
Termine: 18.05.-27.05., 14.09.-23.09., 12.10.-21.10.2017

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Pressestelle Gebeco und Dr. Tigges
Gebeco GmbH & Co. KG
Holzkoppelweg 19
24118 Kiel
Germany
Alicia Kern
Tel.: +49(0)431-544-6-230
E-Mail: presse@gebeco.de

Gebeco (Gesellschaft für internationale Begegnung und Cooperation) ist mit jährlich rund 60.000 Gästen und 116 Mio. Euro Umsatz einer der führenden Veranstalter von Studien- und Erlebnisreisen im deutschsprachigen Raum. Im Portfolio: weltweite Erlebnisreisen, Dr. Tigges Studienreisen, Privatreisen, Aktivreisen, Erlebnis-Kreuzfahrten, Abenteuerreisen mit goXplore u.v.m. Authentische Begegnungen mit fremden Menschen und Kulturen stehen im Mittelpunkt. Gebeco engagiert sich für einen nachhaltigen Tourismus und trägt seit 2011 das Nachhaltigkeits-Siegel "CSR-Tourism-certified".

⇑ nach oben