Desktop-Version
18-03-2017 - 08:09

Eine genussvolle Zeitreise ins Motorenland Emilia Romagna.


Kategorie: Tourismus, Auto & Verkehr
Pressemitteilung von: Emilia Romagna
PR Agentur: Tourismus-Marketing + PR
Für Autoliebhaber ist der Motorensound aus der Emilia Romagna Musik in den Ohren und Genussmenschen bekommen glänzende Augen. Eine gelungene Kombination aus beidem erwartet die Teilnehmer an der vom Squadra Corse Stanguellini gesponserten Veranstaltung in Modena vom 15. bis 18. Juni 2017. Ein Auto- und Genuss-Highlight reiht sich bei den Besichtigungen mit deutscher Führung dabei an das andere, immer im Mix von Automobil und Genuss. Am Anreisetag steht zum Kennenlernen ein Restaurant in der Altstadt mit typischer Küche der Region auf dem Plan. Am folgenden Tag wird die Stadt unter fachkundiger deutscher Führung durchstreift, mit Einkehr im Caffè Concerto am Domplatz. Modena ist die Heimat des italienischen Herstellers von Automobilen und Rennwagen Stanguelllini, berühmt in der Welt des Motorsports. Das gerade renovierte Museum ist ein weiterer Programmhöhepunkt. Anschließend geht es zu einer außergewöhnlichen Privatsammlung in Panzano, der Collezione d'auto e moto d'epocha Righini. Nach einem autoreichen Tag folgt ein genussvoller Abend im Stallo dei Pomodoro. Der dritte Tag führt zu Bio Hombre mit Besichtigung der Produktion und Verkostung des vorzüglichen Parrmigiano Reggiano und anschließender Führung durch das Maserati-Museum von Panini sowie der Motorradsammlung CUP. Was wäre ein Besuch in Modena ohne eine Acetaia zu besuchen, wo der Balsamico Tradizionale produziert wird. Am Nachmittag steht ein Besuch des Museo dell'auto bei San Martino in Rio an. Eine Fahrt im Sonnenuntergang zum Abendessen auf einem Bauernhof beendet diesen interessanten Tag. Am vierten und damit letzten Tag der automobilen Zeitreise steht der Besuch der Carrozzeria Brandoli auf dem Programm. Diese Werkstatt restauriert die bekanntesten Ferrari der 50er bis hin zu den 70er Jahren. Mit dem Besuch einer Lambrusco-Weinkellerei endet die viertägige Automobil- und Genussreise. Der Reisepreis beträgt € 960 im DZ und € 1.100 im EZ mit Frühstück im 4-Sterne Hotel Canalgrande in Modena sowie drei Abendessen in verschiedenen Restaurants, ein Light Lunch, Besichtigungen, Führungen und Verkostungen sowie deutschsprachige Reisebegleitung. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Fahrzeuge/30 Personen begrenzt. Reise-Informationen unter www.umbria-mia.com/termine, Anmeldeschluss ist am 15.04.2017. Veranstalter der Reise ist Agentur All Flights in Modena.
Ein weiterer Reisetermin wird vom 24. bis 27. August 2017 angeboten mit gleichen Programm und Leistungen. Der Reisepreis in dieser Zeit beträgt € 910 im DZ und € 1.050 im EZ. Anmeldeschluss hierfür ist am 15.05.2017.

Über Stanguellini.
Francesco Stanguellini (1879-1932) betrieb ab 1908 eine Fiat-Vertretung in Modena. Nebenbei fuhr er Autorennen auf S.C.A.T. und Ceirano. Sein Sohn Vittorio Stanguellini (1910-1981) übernahm 1932 den Betrieb und begann 1937 mit dem Tunen von Fiat für Autorennen. 1938 entstand das erste Auto unter dem Namen Stanguellini 750 Sport Nazionale. Die Produktion wurde 1965 aufgegeben, 1971 entstanden noch einige Prototypen. Die Fiat-Vertretung besteht aber heute nicht mehr. In dem alten Autohaus befindet sich das Stanguellini-Museum. Adresse: Via Emilia Est, 756 – 41100 Modena (Italien)
Ansprechpartner für Stanguellini: Dott. Sergio Lelli, Presidente Squadra Corse Stanguellini, Mobil +39.335.5859977, Mail: squadracorsestanguellini@gmail.com
Kommunikation und Führungen in den Museen: Dott Marina Selmi, Mobil + 39.347.4096462,
Mail: marina.selmi@gmail.com
Kommunikation + Information Stanguellini, Kontakt weltweit: Dott Marina Selmi, Mobil + 39.347.4096462,
Mail: marina.selmi@gmail.com

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

PresseKontakt D-A-CH:
Marketing- und PR-Agentur Ingrid Hofmeister,
Mobil +49.170.8390616, Mail ingrid@hofmeister-pr.de
www.hofmeister-pr.de

Seit 1985 Marketing- und PR-Agentur für Tourismusregionen und Hotels in Deutschland und Italien.

⇑ nach oben